Freitag, 4. Mai 2012

Schneesturm im Norden




Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie meine Großmutter
ständig beklagte: 'Alles wird so schnell groß!' Wirklich? Wenn
ich mich im Garten so umsehe, braucht vieles seine Zeit. So
zum Beispiel der Pfeifenstrauch Schneesturm. Er hat auf der
Nordseite jetzt gerade mal 1m Höhe erreicht und steht dort
seit Oktober 2007. Meinetwegen könnte er ruhig etwas üppiger
wachsen und seinen drei Kollegen dem einfachen Pfeifenstrauch
unter der Scheinakazie und den beiden leicht gefüllten nach-
eifern. Die haben je nach Standort in 10 bis 15 Jahren eine
Höhe von 3 bis 5m erreicht - weil ich sie gern so hoch und
ausladend wachsen lasse. Aber man kann die Sträucher durch
regelmäßigen Schnitt nach der Blüte natürlich auch kleiner
und kompakt halten. Meist schneide ich dann 1/3 der Triebe
bis zur Höhe von 50 bis 70cm über dem Boden zurück und
kürze teilweise den restlichen Neuaustrieb. So handhabe ich
es im Garten meiner Mutter und in meinem weißen Vorgarten,
da dort die Standorte etwas beengter sind. Aber dieser kleine 
Schneesturm könnte hier im Norden gern zum Blizzard werden.

Foto: S.Schneider


Keine Kommentare: