Sonntag, 22. April 2012

noch etwas unscheinbar



 Sind die ersten reinweißen Blüten der Scheinkerrie -
Rhodotypos scandens zwischen den grünen Blättern.

 Aber bei genauerer Betrachtung sind schon reichlich Knospen
in dem locker wachsenden Strauch an der Grenze zu erkennen.
Sie werden sich in den nächsten Tagen öffnen. Erstaunlich ist
nur, dass sie bisher kaum ihre
schwarzen Nüsse abgeworfen hat.
Und auch, wenn es unter dem Strauch jetzt wesentlich sonniger
ist, so konnte ich bisher noch keinen einzigen Scheinkerrien-
Sämling ausmachen. Auch die Versuche im letzten Jahr mit
der Saat im Topf sind bisher gescheitert ...

Fotos: W.Hein


Keine Kommentare: