Samstag, 1. Oktober 2011

Nicht an allem sind Schnecken schuld




Heute entdeckte ich mal wieder so eine merkwürdig gestaltete Blüte
an dem
Storchschnabel Rozanne, der noch immer im Topf zusammen
mit dem Sauerampfer
auf dem Beistelltisch unter dem Flieder steht.
Als ich solche durchlöcherten Blüten zum ersten Mal sah,
waren bei
uns im Garten natürlich die gefräßigen Schnecken daran schuld
. Aber
dann bekam ich
zu diesem Post im Steinfeld den Hinweis auf Ohr-
kneifer
. Und inzwischen hat die Gartenfee in einem Post über ihre
Ohrwurmplage an Dahlien
auf ihrem Blog 'Maifelder Gartenlust' be-
richtet. Und auch auf dem Blog
'Mein Waldgarten' treiben Ohr-
kneifer an der Engelstrompete
ihr Unwesen ...

Und da ich heute versuchen wollte den gut durchgewurzelten und
viel zu kleinen Staudentopf zu teilen, was mir aber leider nicht
gelang, krabbelten auch bei mir einige aufgeschreckte Ohrkneifer
auf dem Beistelltischchen umher. Es hielt sich aber in Grenzen
und daher werde auch ich nichts gegen die Tierchen unternehmen.

Foto: S.Schneider


Keine Kommentare: