Donnerstag, 6. Oktober 2011

Es war wohl zu trocken ...



So sehen die verblühten Büschel der Hedi Grimm plötzlich aus.

Das wird wohl nix mit der Hagebuttenproduktion!

Normalerweise soll man doch bei öfterblühenden Rosen
ab Ende August
mit dem Schneiden der verblühten Triebe
aufhören, um für den Winter Hagebutten zu erhalten. Aber
lediglich aus dem teilweise nicht entfernten ersten Flor
sind bisher einige wenige rote Früchte entstanden.
Diese
Nachblüte vom August
und auch andere nachfolgende
Büschel sind einfach verkümmert. Wahrscheinlich hätte
ich sogar die freistehende Hedi Grimm zusätzlich wässern
müssen. Und auf so
einen herrlichen Hagebutten-Anblick
wie im letzten Jahr
müssen wir nun wohl leider verzichten.
Aber vielleicht bringen zumindest
diese beiden Triebe nun
noch etwas Farbe für den Winter zustande ...

Fotos: S.Schneider


Keine Kommentare: