Samstag, 1. Oktober 2011

Ach, wenn Schilf doch so klein bliebe ...




So vereinzelt im Sonnenlicht sieht das Schilf sehr malerisch
im Teich aus. Und auf einer kleineren Fläche hätten wir es
gern als höheren Fixpunkt im Teich. Zumal es besonders gut
zur Wasserfilterung beitragen soll. Aber da das Schilf nun
mal macht was es will ...

Viel zu spät haben wir leider festgestellt, wie schnell es
den ganzen Teich durchwandert und dann
kaum noch zu
entfernen ist. Und nachdem ich mir im Sommer - trotz
Handschuhen - beim Schilfrausreißen einen 1cm langen
Schilfspan in den Finger gerammt hatte, greife ich zur
Zeit lieber nur noch zur Schere.

Wenn wir jemals den Teich überarbeiten sollten, dann
dürfte das Schilf nur noch in einen eigenen im Teich
versenkten Mauerkübel am gut erreichbaren Rand. Denn
selbst
im Hochbecken haben die expansionsfreudigen
Schilftriebe nach 10 Jahren die Teichfolie zerstört ...

Foto: S.Schneider


Keine Kommentare: