Sonntag, 11. September 2011

Magnolienfrüchte



Noch nie habe ich an unserer seit 1997 im Garten stehenden
Magnolie hinter dem Teich
Früchte gesehen. Allerdings waren
mir bereits auf dem Blog
'MainZauber' in den Posts vom 22.Juli
sowie vom
16.September und auf dem Blog 'Country Living
in the City'
am 21.Juli zum ersten Mal Posts zu dem Thema
Magniolien-Saatstände aufgefallen.

Und nun trägt auch unsere Magnolie drei dieser
länglichen Gebilde, aus denen kleine Saatkugeln
hervortreten. Zuerst waren sie unscheinbar grün,
aber allmählich verfärben sie sich ...


Fotos: SchneiderHein


Kommentare:

Borkergarten hat gesagt…

Hallo Silke,
ich habe die gleiche Entdeckung gemacht. Unsere Magnolien hat im Laufe des Sommers Früchte angesetzt, die jetzt auch rot geworden sind. VG Manfred

SchneiderHein hat gesagt…

@ Manfred
Vielleicht ist das nur in bestimmten Jahren möglich, wenn die Blüte besonders spät dran ist!? Denn ich hoffe nicht, dass es ähnlich wie beim Bambus ist, der sehr selten blüht, aber danach eingeht und Platz für seine Kinder macht ...