Sonntag, 25. September 2011

Hedi Grimm hat noch viel vor




Dieser üppige und herrlich duftende Blütenbüschel der Hedi Grimm
steht gerade in voller Blüte. Dahinter sind Hagebutten in Produktion
und darüber strebt ein frischer Trieb in den Himmel,
der auch noch
Knospen ausbildet
? Es wäre schön, wenn an diesen Zweigen auch
wieder überall
Hagebutten entstehen ...

Foto: S.Schneider


Kommentare:

lisanne hat gesagt…

guten morgen!

ach die heidi sieht ja wunderschön aus! man könnte sieauch heide klumm nennen...die merk ich mir, danke schön!
glg
lisanne

SchneiderHein hat gesagt…

@ Lisanne
Och nö! Den Namen hat sie verdient, ich muss auch endlich mal die Geschichte der Namensgeberin verlinken ...

Die Rose kann ich wirklich empfehlen, wenn ihr ins Häusle rein dürft. Irgendwo in den Kommentaren der Hedi-Grimm-Links hatte ich eben einen Versand gefunden, der sie ab Herbst 2011 anbieten soll. Bisher war es jedenfalls schwer sie zu bekommen.
Aber Achtung, sie braucht wohl ein paar Jahre, aber in Sangerhausen war sie vor 4 Jahren schon etwa 3,5 bis 4m hoch an einer Stange aufgebunden. Vielleicht also ideal als Rankrose an der Haus- oder Gartentür ...?