Dienstag, 27. September 2011

Es gibt sie noch ...


... die blauen Blümchen:


Jedes Jahr freue ich mich, wenn in der Betonfuge
unter dem Beistelltischchen wieder die Blätter vom
Bleiwurz - Ceratostigma plumbaginoides erscheinen.
Vor langer langer Zeit lebte er auch einmal am Rande
des schattigen Südbeetes. Aber viele unserer boden-
bedeckende Stauden scheinen einen engen Fußraum
vorzuziehen, um dafür mehr Freiraum für ihren ober-
irdischen Teil zu erhalten.

Im Garten meiner Mutter,
an einem idealeren Standort im
Halbschatten
, gedeiht er seit Jahren wesentlich üppiger.

Und es gibt zwar noch andere herrliche Bleiwurze,
die ich auch einmal im Garten hatte, aber sind leider
wesentlich weniger Wildwuchs geeignet ...

Foto: S.Schneider


Keine Kommentare: