Samstag, 10. September 2011

Clematis & Felsenbirne



Hoch oben an der südlichen Grenze werden
gegen Nachmittag die sich allmählich ver-
färbenden Blätter der Felsenbirne erleuchtet.

Und weiter unten glänzen silbrig die Saatpuschel
der Clematis alpina. Auch wenn wir im übernächsten
Frühjahr bestimmt fluchen werden, da es dann noch
schwieriger wird
diese üppige Pflanzgemeinschaft
auf etwa 3m einzukürzen, so möchte ich mich trotz-
dem im folgenden Gartenjahr nochmals an den
Blüten
und Saatständen der Clematis erfreuen ...

Fotos: W.Hein


Keine Kommentare: