Montag, 5. September 2011

Auch Rosa Canina verlässt die Kraft ...



An mehren Rosen starben im letzten Sommer ganz plötzlich
frische gesunde Triebe ab. Doch in diesem Jahr war es mir
bisher nur an der
Snow Ballet aufgefallen. War das nun erst
der Anfang? Denn inzwischen ist auch ein junger kräftiger
Trieb der
Rosa Canina hinter dem rosa Bereich unter der
Hasel vertrocknet. Und das, obwohl ich an dieser Stelle
häufiger den
White Rambler am Waldrand wässern muss.

Aber wenn ich mich so im Garten umschaue, dann leiden
trotz des recht verregneten Sommers fast alle Pflanzen
sehr schnell unter ein paar trockenen Tagen. Und eigentlich
können viele Pflanzen inzwischen nur noch durch künstliche
Bewässerung an ihrem Standort gedeihen. Doch dann freuen
sich auch wieder die Schnecken & Zecken ...

Fotos: S.Schneider


Keine Kommentare: