Montag, 19. September 2011

absterbender Apfelbaum



An dieser Stelle befand sich einmal ein herrlicher knorriger Ast.
Wir hatten ihn noch einige Zeit als Rankgerüst für
die rosa Rose
am Baum belassen. Und als er zu morsch wurde, kam er Füll-
material und Insektenhotel auf die Nordseite des Gartens. Den
Rest des Baumes konnte ich zum Glück noch retten, nachdem
er in einem Sommer mehrmals über 15 Minuten mit dem
Schlauch zusätzliches Wasser aus unserem Brunnen erhielt.

Doch nun zeigt sich auch an diesem Ast, dass
das Absterben weiter geht. Hier wird schon eifrig
das Holz bearbeitet. Schon vor einiger Zeit hatte
ich befürchtet, dass wir
weitere Äste von diesem
herrlich markanten Apfelbaum verlieren könnten
.

Doch nun scheinen das sogar schon die letzten
vertrocknenden Blätter von ihm zu sein ...

Fotos: S.Schneider


Keine Kommentare: