Sonntag, 7. August 2011

Steinfeld




Während sich
der Eisenhut in diesem Jahr kaum
vor dem Hochbecken im Steinfeld entwickelte,
gab es noch nie so eine üppige und fast dauer-
blühende Glockenblume in diesem mageren Stück
Garten. Dazwischen stehen kreuz und quer
die
Saatstände
weißer Malven, der China-Sommer-
anemone und der Kuckuckslichtnelke. Denn nur
hier scheinen sich die Pflänzchen in unserem
Garten gut zu entwickeln. Und Allegra findet
auch wieder
genug frische Grasvarianten
in ihrem Hausgarten
...

Foto: S.Schneider


Keine Kommentare: