Donnerstag, 11. August 2011

Snow Ballet steht jetzt aufrechter




Schon in den letzten Sommern hatte sich gezeigt, dass
Snow Ballet, Clayworth 1978 zu meinen liebsten öfter-
blühenden Kleinstrauchrosen gehört. Auch wenn sie
ähnlich wie
Swany, Sea Foam oder Aspirin auf feuchte
Witterung
mit einem rosa Hauch auf ihren ca 4 bis 5cm
normalerweise
weißen gefüllten Blüten reagiert. Doch
vielleicht liegt es nicht nicht nur an ihrem
etwas später
beginnenden
, aber dann
fast unermüdlichen Blütenreich-
tum
an diesem Standort, sondern auch daran, dass sie
fast ständig im Weg steht. Denn alle paar Tage muss ich
sie etwas aufrichten oder ihre Triebe umlenken, damit
sie uns nicht den Weg zur Betonfläche versperrt. Sie
soll eine Rose mit einem kriechenden Wuchs sein und
nur eine Höhe von 30 bis 50cm erreichen. Ich bin mir
aber sicher, dass sie sich an einem Rankgerüst auch
problemlos zu einer sehr reizvollen kleinen Kletterrose
entwickeln würde. Allerdings muss ich ihr
häufiger mal
die verwelkten Blütenblätter entfernen
,
denn gerade bei
feuchter Witterung verkleben sie am Strauch
. Und auch
wenn ab und an mal einige befallene Blätter im kleinen
dunkelgrünen Laub erscheinen, so ist sie trotzdem sogar
in unserem Garten zur Einzelstellung geeignet.

Foto: S.Schneider


Keine Kommentare: