Samstag, 13. August 2011

Hibiskus 'Red Heart'






Als wir vor 15 Jahren zur Hochzeit diesen Hibiskus-Hochstamm
von meinen Arbeitskollegen geschenkt bekamen, hätte ich
nicht erwartet, dass daraus mal
eine kleine Hibiskus-Sammlung
entstehen würde. Denn bis dahin hatte ich nur selten Hibiskus-
Sträucher gesehen und war außerdem der Meinung, dass sie sehr
frostempfindlich wären. Daher bekam dieser Hibiskus in den
Anfangsjahren auch reichlich immergrüne Zweige als Winter-
schutz um den Stamm und sogar in seine Krone. Heutzutage hat
er das hoffentlich nicht mehr nötig. Die letzen beiden unge-
wöhnlich harten Winter hat er jedenfalls ohne Schäden über-
standen. Inzwischen ist er ca. 3m hoch und über 2m breit.
Doch
der Strauchmix bereitet ihm im schattigen Südbeet nun
allmählich einige Probleme. Denn endlich hat sich auch der
Holunder hinter ihm entwickelt. Er wurde zeitgleich mit dem
Hibiskus gepflanzt und kümmerte viele Jahre. In manchen
Sommern schien es sogar, als ob er eingehen könnte. Doch
nun setzt er sich immer mehr durch und bedrängt den Hibiskus.
Im Sommer vor 2 Jahren sah die Kombination aus verschiedenen
Sträuchern, Kletterkünstlern und einer Rambler-Rose
nämlich noch so aus
...

Fotos: W.Hein


Keine Kommentare: