Montag, 8. August 2011

eine ganz neue Blütenform



Wer hat diese Malve so angeknabbert?

Foto: S.Schneider


Kommentare:

Iris hat gesagt…

Es könnten evtl. Ohrenkneifer gewesen sein. Bei uns sehen manchmal die Clematis-Blüten so aus, wenn die Blattläuse aus sind.

SchneiderHein hat gesagt…

@ Iris
Stimmt, wäre mal schön, wenn jemand anders schuld ist. Ohrenkneifersehe ich auch ab und an. Die verräterische Schleimspuren hatte ich dort an der Malve wohl wirklich nicht gesehen, allerdings liegt sie auch fast im Steinfeld und wäre daher problemlos erreichbar. Und an den Blüten der blauen Glockenblume daneben sind jetzt Schleimspuren sichtbar ...

Herz-und-Leben hat gesagt…

Diesen Post von Dir hatte ich wohl schon gesehen, aber jetzt wird er noch einmal aktuell ... ja, daß die Ohrkneifer sich an Pflanzen vergreifen, weiß ich allerdings schon seit meiner Kindheit. Denn da haben sie sich immer an den Dahlienknospen meiner Großmutter vergriffen. Deshalb waren sie bei uns so wohl gar nicht angesehen ;-)
Nützlinge haben eben oft auch ihre 2 Seiten ... besonders wenn sie in solchen Massen auftreten, wie in diesem Jahr.
Ich habe da in meinem Post bei den Kommentaren noch etwas nachgefügt.

Liebe Grüße
Sara