Dienstag, 16. August 2011

absterbende Äste




Auch in diesem Jahr scheint der alte schräge Apfelbaum
wieder einige Äste zu verlieren. Vor einigen Jahren,
in einem sehr trockenen Sommer, hatte ich ihn mehrfach
für eine halbe Stunde mit dem Schlauch bewässert, so dass
schöne Äpfel an ihm reifen konnten, und er auch wesentlich
länger seine Blätter behielt. Aber wegen der Schnecken
und Zecken möchte ich die Bewässerung des Gartens auf ein
Minimum reduzieren. So werden wohl demnächst wieder
neue Zweige für das Treppenhaus oder
das Katzenfenster
zur Verfügung stehen. Oder vielleicht entsteht irgend-
wann noch ein weiteres interessantes
Gartenmobile ...

Foto: S.Schneider


Keine Kommentare: