Freitag, 8. Juli 2011

Die ist eine Ausnahme!








Eigentlich hatte ich mir fest vorgenommen in diesem Jahr keine
weißen Rosen zu kaufen. Doch im letzten Winter war mir leider
die Swany nach fast 15 Jahren auf der verschatteten Südseite
eingegangen,
die wir 1996 von meiner Großmutter zur Hochzeit
für unseren Garten bekamen
. Heute begegnete mir nun diese
üppig blühende Container-Rose
bei Stanze, und ich machte eine
Ausnahme. Schließlich hatte sich meine, in diesem Winter ver-
storbene, Großmutter immer über
die Swany im weißen Vor-
garten
vor ihrem Schlafzimmerfenster gefreut. Und auch wenn
diese Bodendeckerrose von Meilland, F 1988 heutzutage nicht
mehr zu meinen absoluten Lieblingsrosen zählt, so bekommt sie
trotzdem einen hoffentlich günstigeren Platz an der Betonfläche
unter dem Efeu-Apfelbaum. Aber zunächst erfreue ich mich
noch einige Zeit an ihr auf dem Glastisch ...

Fotos: S.Schneider



Kommentare:

HaBseligkeiten hat gesagt…

Liebe Silke, bei 12 °C und dunklem Himmel ist diese kleine weiße Rose ein "Lichtblick" an einem trüben Tag. Wie gut, dass sich Vorsätze so leicht brechen lassen ;)
Ich wünsch Euch ein schönes Wochenende, liebe Grüße von Heidi

SchneiderHein hat gesagt…

@ Heidi
Ja, ich bin auch froh, dass ich dem Zufall diese Rose zu verdanken habe. Sie ist zur Zeit das Highlight in dem jetzt recht blütenarmen mittleren Teil des Gartens. Und besonders schön ist es, wenn sie im Morgenlicht erstrahlt. Ich glaube, es wird in diesem Jahr noch so maches Foto von ihr geben :-)