Sonntag, 31. Juli 2011

Auf den ersten Blick ...



... sieht das Zinkgefäß auf dem Beistelltisch
unter dem Flieder einfach nur sommerlich aus.
Und inzwischen gesellt sich zum
Storchschnabel
Rozanne
und dem Sauerampfer im Topf auch
noch eine Blüte vom weißen Hibiskus.

Jetzt müsste nur mal wieder die Glasplatte auf dem
Tisch gewischt werden. Doch bei dem unbeständigen
Sommerwetter der letzten Wochen lohnte es nicht.

Es stimmt wirklich dieser blaue Storchschnabel
hat einen enormen Ausbreitungsdrang ...

und bringt unermüdlich neue Blüten hervor!

Doch in einem Punkt kann ich der Lobeshymne
auf dem Blog 'Günstig gärtnern'
nicht zustimmen.

Oder sind das etwa keine Schnecken, die da
hoch oben im Topf an den Blüten knabbern?

Fotos: SchneiderHein


Keine Kommentare: