Freitag, 3. Juni 2011

Und plötzlich ist sie weiß!



Noch vor ein paar Tagen war die Nordseite nur grün.
Doch heute früh strahlte es mir herrlich weiß entgegen.
'Schneeweißchen ohne Rosenrot' - eine Rosa Multiflora,
dessen Veredelung bereits vor dem Kauf abgestorben war,
erhellt nun auf etwa auf 3m Breite den Grenzbereich in
der Nähe der Mirabelle. Auch wenn von ihrem Hochstamm
nun nichts mehr zu sehen ist, so ist es trotzdem schön, dass
sie hier im lichten Schatten steht. Und der Geißbart
leistet ihr jetzt auch wieder Blühgesellschaft.

Foto: S.Schneider


Keine Kommentare: