Samstag, 4. Juni 2011

Sommeridylle



Endlich wieder pfirsichblättrige Glockenblumen
im ersten Teil des Gartens! In unseren ersten Gartenjahren
standen zahlreiche weiße und blau-violette Stauden am
Wiesenrand vor dem Wald. Doch wurden sie wahrscheinlich
bald darauf eine der Lieblingsspeisen unserer Schnecken und
verschwanden spurlos.

Im letzten Jahr konnte die Saat der Glockenblumen, die
ich
immer wieder vom heißen Hof meiner Mutter mitnahm,
ungestört auflaufen. Aber nur im Steinfeld. In der Wiese ist
von den Unmengen an Saatmaterial wieder nichts zu sehen.

Und hier, im Bereich zwischen Steinfeld und Teich,
auf dem
Hochbecken ist einer der Lieblingsplätze unserer
kleinen Maus.
Da lässt es sich im Sommer gut aushalten ...

Fotos: SchneiderHein


Kommentare:

Seifenfrau hat gesagt…

Diese hübschen Glockenblumen habe ich - eigentlich - auch im Garten - dieses Jahr sind nur noch Stängel davon da....
Nach dem Marktwochenende (nach Pfingsten) möchte ich mal eine reine Kokosseife (gegen Zecken) sieden.
Wenn du Interesse hast, schreib mir bitte eine email mit deiner Adresse.
Im Seifenfrau-Impressum zu finden.
Bei dir finde ich keine emailadresse, sonst hätt ich´s schon gemacht.
liebe Grüße
Regine

SchneiderHein hat gesagt…

@ Seifenfrau -Regine
Prima! Gestern wurde die Buttersäure geliefert. Aber da unsere Nachbarin heute noch ein Seminar im Garten veranstaltet, und ich keinem Nachbarn Pfingsten vermiesen will, würde ich jetzt frühestens am Mittwoch einen Test starten. Aber das mache ich dann vom Wetter abhängig.
Meine Mailadresse findest Du in allen Profilen von uns. Aber ich schicke Dir die entsprechenden Infos!

rosalie+gesine hat gesagt…

Liebe Silke,
danke , daß du mein Blog verlinkt hast, ich fühle mich sehr geehrt!
Uns gemeinsam ist, neben der Gartenleidenschaft, die Liebe zu Katzen. Deine sind ganz bezaubernd und ich freu mich immer über die schönen Fotos!
Eben habe ich mir deine Posts über Zecken durchgelesen und bin schockiert! Muß gleich mal nachschauen, ob Berlin auch Zecken-Zone ist! Gesehen habe ich bis dato noch keine, aber man weiß ja nie...
Das würde mir noch fehlen, denn im Moment habe ich zu Hause genug zu tun, bei meinen Süßen sind Giardien gefunden worden, auch nicht schön und vor allem sehr arbeitsintensiv:-(
Ein schönes Wochenende
wünscht
Gesine

Seifenfrau hat gesagt…

Liebe Silke,
ich finde im Profil keine mailadresse.
Und wenn ich den Button "email" anklicke", passiert gar nichts.

Hab ich nun Tomaten auf den Augen?

Grüße!

SchneiderHein hat gesagt…

@ Seifenfrau
Wahrscheinlich hast Du wirklich Tomaten auf den Augen. Auf der linken Seite in allen Profilen ganz oben steht 'Kontakt'. Ich muss aber noch ein paar Dinge erledigen und melde mich dann bei Dir ...

Seifenfrau hat gesagt…

Ah...jetzt hab ich es kapiert. Ich dachte immer, es öffnet sich ein email- Kontaktformular. Darauf hatte ich gewarteet. Dabei erscheint dann ganz unten links irgendwo die mailadresse. Ziemlich klein, aber ich habs gesehen.
Tomaten wieder wegwisch....

SchneiderHein hat gesagt…

@ Seifenfrau
Das Kontaktformular öffenet sich bei uns auch - wenn man viel Geduld hat. Bei Dir im Profil hat es eben über eine Minute gedauert ...