Mittwoch, 2. März 2011

Nicht die Schnecken ...



... sondern der Frost & die Trockenheit haben den zarten
Blatt - & Blütenspitzen des Lungenkrautes nun wahrscheinlich
Schaden zugefügt.
Anfang Februar sah das Pflänzchen am
Wegesrand noch so vielversprechend aus ...

Foto: S.Schneider


Kommentare:

Renate Waas hat gesagt…

Liebe Silke,
das Gießen hat den Blumen ganz offensichtlich sehr gut getan! Selbst beim Lesen freut man sich mit, daß sich die Blumen wieder aufrichten :-)
Die Leberblümchen gefallen mir ganz besonders gut.
Bis bald mal wieder - Renate

SchneiderHein 3 hat gesagt…

@ Renate
Leider leiden die Lenzrosen durch das ständige auf und ab. Nun habe ich mir ein paar Blüten für die Vase gerettet und gieße die Pflänzchen alle paar Tage.

Die Leberblümchen haben sich im Laufe der Jahre bei uns ganz gut versamt. Nun hoffe ich nur, dass sie nicht bald wieder Schneckenfuter werden ;-)