Donnerstag, 16. September 2010

winziger Lichtblick im Schattengarten



Nur einen ganz kurzen Moment fiel heute früh
das Licht auf den Froschlöffel am Teich.

Wann es mal wieder mehr Zeit für Fotos aus
dem Wildwuchsgarten und vor allem auch für
die Gartenarbeit gibt, das hängt von diesem
alten grauen Herrn ab ...

Foto: S.Schneider


Freitag, 10. September 2010

7 auf einen Streich


Kurz vor 20 Uhr am Wiesenrand:

Die lassen kaum etwas für die Igel übrig, aber vergreifen sich so
vielleicht etwas weniger an den sonst gefährdeten Pflanzen ...

Neben Katzenfutter als Lockmittel haben sich bei uns auch die
frischen Schalenreste von Melonen bewährt. Allerdings waren
unsere Schnecken im Spätsommer 2002 schon Feinschmecker:
Denn eine
Honigmelone wurde damals bereits weniger besucht
als die
Galiamelone.

Wer den Kampf gegen die Schleimer noch aufnehmen will,
der sollte jetzt unter Töpfen und in kleinen Ritzen nach den
weißen Eigelegen suchen, und sie dann an einer freien Stelle
den Vögeln zum Fraß anbieten.

Foto: S.Schneider


Mittwoch, 8. September 2010

Und das ist auch noch da



Das Pfeilkraut - Sagittaria mitten im Teich.
Schon lange glaubten wir dieses schöne Pflänzchen
wäre uns auch verloren gegangen. Aber nun tauchte
es plötzlich zwischen Schilf, Hechtkraut, Seggen und
Igelkolben wieder auf.

Foto: S.Schneider