Dienstag, 3. August 2010

Kaum sind sie da ...



... sind sie auch schon wieder weg - die Pilze im Hochwald.
Nach ein paar feuchten Tagen entdeckte ich sie heute im Mulch.

Doch bei genauerer Betrachtung, sind sie schon angeknabbert,
bevor sie sich überhaupt richtig entfalten konnten. Ob diese
kleinen Bissen von einem Mäuschen stammen?

Und diese etwas größeren hier von einem Igel?

Und überall sind auch Spuren von Nacktschnecken auf den Pilzen ...

Fotos: S.Schneider



Kommentare:

Pupe*s Fadenkreuz hat gesagt…

Oh schön!

Wir haben auch Schwammerl im Garten!

Ich sehe immer gern den Fliegenpilz, ... aber auch einige genießbare haben wir hier!

LG,
Pupe

SchneiderHein 2 hat gesagt…

@ Pupe
Selbst wenn wir eßbare Pilze haben, so nützt es nix ;-) Fliegenpilze hätte ich auch gern im Garten, aber unsere sind meist recht unscheinbar.