Montag, 5. Juli 2010

weiße Malven



Im nur 5cm tiefen Mix aus Erde und Schottersteinen im Steinfeld
am Teich gedeihen die ausgesamten Malven-Pflänzchen am Besten.

Aber auch in der Wiese erschien in diesem Sommer wieder
ein Expemplar. Doch an anderen Standorten haben wir leider
wenig Glück mit ihnen.

Und die herrliche
blau-violette empfindlichere Malve an der
Betonplatte hat den Winter natürlich nicht überstanden - oder
war es schon der vorletzte Winter, der ihr trotz Winterschutz
zu kalt war?

Fotos: SchneiderHein


Keine Kommentare: