Freitag, 2. Juli 2010

Randerscheinung



Gleich neben dem Aluteich in einer Steinfuge entfaltet sich
jetzt wieder
das schmalblättrige himmelblaue Blümchen,
nach dessen Namen ich noch immer suche. Ob es doch ein
Vergißmeinnicht ist? Es erobert nun bald
die Rosensaat-Schale,
die inzwischen eher aus Unkraut und Birkensämlingen besteht,
anstatt kleine Rosen zu beheimaten. Stattdessen entwickeln
sich jetzt auf dem heißen Südhof die beiläufig in Töpfe ge-
worfenen Hagebutten zu kleinen Rosensämlingen. Und selbst
in den Steinfugen der Einfahrt entstehen Rosenkinder aus der
herabgefallenen
Herbstdeko. In Zukunft werde ich dann wohl
lieber mit den Hagebutten meiner Wunsch-Wildrosen auf dem
Südhof experimentieren, oder sie besser dort einfach der Natur
überlassen und mich irgendwann einmal überraschen lassen ...

Foto: S.Schneider


Kommentare:

Herz-und-Leben hat gesagt…

Das ist ja schön, das blaue Blümchen! Im ersten Moment dachte ich an ein Kaukasus-Vergissmeinnicht. Aber dann habe ich das Bild angeklickt, um es größer zu sehen. Es hat ja so ganz lange Triebe - an was erinnert mich das bloß? Es würde wohl hängen, wenn es nicht da unten am Boden wachsen würde ... mal schauen, ob ich irgendwo was in meinen Büchern habe. Das Wetter ist heute "ideal" für sowas ;-) Ab Mittags regnet es nur noch ...

Herz-und-Leben hat gesagt…

Jetzt weiß ich - sie erinnerte mich an die Tradescantia. Es gibt da nämlich die grasblättrige und die mit eben diesen schmalen kleinen Blättern wie auf Deinem Foto (wie T. pallida) Nur die Blüte kommt nicht hin - die ist fünfzählig bei Dir.

http://de.wikipedia.org/wiki/Dreimasterblumen

SchneiderHein hat gesagt…

@ Sara
Soweit ich mich erinnern kann, ist es ein Vergißmeinnicht. Aber bei Wikipedia hatte ich es damals nicht gefunden. Auch meine Bücher gaben keine Auskunft. Das Kaufschild ist mir leider abhanden gekommen doch mir scheint es war ein Sumpfpflänzchen, was bei uns auf Landgang ist. Das machen ja einige hier so ...
Die Blätter sind glatt und schmal und fast immergrün.
Ja, heute ist ein perfekter stürmischer Regentag zum Faulenzen. Und Maus verbraucht ihre 100 Watt Glühlampe neben mir auf dem Bett ;-)