Donnerstag, 1. Juli 2010

gerappelt ...



Und nun blüht die Krebsschere sogar schon! Einige Wochen
hatten die 3 Krebsscheren, die ich aus dem
Teich am Haus
in den
Aluteich an der Betonfläche umgesetzt hatte, eine
heftige
Schieflage und drohten im Wasser zu vertrocknen.
Denn der Verlust einiger Blätter, was beim Herausnehmen
großer Pflanzen mit ca. 30 bis 50cm Duchmesser leider
automatisch
passiert, scheint sie extrem aus dem Gleich-
gewicht zu bringen. Aber nun haben sie sich wieder aus-
gerichtet. Hoffentlich können sich unsere Nachbarn, die
sich vor einiger Zeit nochmals 3 große Rosetten für ihren
Gartenteich holten, nun auch bald an den
kleinen weißen
Blüten
erfreuen ...

Foto: S.Schneider


Keine Kommentare: