Sonntag, 4. Juli 2010

Eine einsame Funkienblüte



So viel dekoratives Blattwerk und nur eine einzige Blüte!
Ob die Hostas Dünger brauchen, war es zu trocken oder zu
heiß zur Blütenbildung?
Früher gab es an den 6 Hostas hinter
dem Teich viel mehr als
nur Blattwerk zu entdecken ...

Foto: S.Schneider


Kommentare:

Borkergarten hat gesagt…

Hallo,
in diesem Jahr spielen die Pflanzen verrückt. Bei dir blühen die Hosta nicht, ich habe Probleme mit einer Dahliensorte, die hervorragens wächst, aber keine Blüten ansetzt. Meine Hosta blühen zwar, aber die Blüten leiden enorm unter der Hitze, vG aus dem Borkergarten Manfred

SchneiderHein 2 hat gesagt…

@ Manfred
Ein paar Blüten erscheinen jetzt doch noch. Aber in der Vergangenheit hatten sie auch mehr Kaffeesatz bekommen - vielleicht lag es auch daran.
Nur leider lauern selbst am Teichrand die Zecken auf mich, so dass ich nicht so gern morgens mit meiner Pressfilterkanne dort ungeschützt langgehe ...

Ich denke mir, in diesem Jahr ist vieles einfach viel später dran, als wir es von den letzten Jahren gewöhnt sind. Aber der lange Wassermangel wird uns wohl einiges an Blütenansätzen und Ernteerträgen kosten!

Babara hat gesagt…

Dieses Jahr habe ich auch erstaunt festgestellt, dass einige Hostas überhaupt keine Blüten produzieren, andere hingegen im wahren Blütenrausch stecken. Das sind wohl die Launen der Natur!
Liebe Grüsse
Barbara

SchneiderHein 2 hat gesagt…

@ Barbara
Bei mir kommen die Blüten nun kleckerweise. Aber meist nur eine Blüte pro Staude. Und im Untergrund arbeiten trotz Kaffeesatz & Hitze die Schnecken. Nach dem Regen gestern haben sie bestimmt schon 'dekoratives' Blattwerk gestaltet. Aber zum Glück bleiben ja immer noch ein paar große grau-blaue Blätter für meine Deko übrig - so ich schnell genug bin ;-)