Dienstag, 4. Mai 2010

erste kleine Rosenknospen im Mai



Stacheldraht gedeiht noch immer im Topf.

Austins Fair Bianca an der Himalaya-Zeder.

Stanwell Perpetual leidet im Topf und
muss nun dringend gepflanzt werden.


Austins Winchester Cathedral auf dem Hochbeet.
Vor 2 Jahren blühte sie bereits
am 1. Mai.

Und die Dünenrose unser ausläufertreibendes Monstrum.

Fotos: S.Schneider



Kommentare:

Herz-und-Leben hat gesagt…

Hier hat noch keine einzige Rose Knospen ;-) Wirklich sehr unterschiedlich, wenn die Entfernung und grundlegendes Klima auch gar nicht so weit auseinander ...

SchneiderHein 2 hat gesagt…

@ Sara
Stimmt, bei meiner Mutter habe ich in der letzten Woche auch noch keine Knospe gesehen, obwohl ihre Rosen bessere Standorte haben.
Und eben habe ich entdeckt, dass unsere endlich gepflanzte Stanwell Perpetual sogar schon etwas Rosa an den Knospen blitzen lässt :-)