Dienstag, 4. Mai 2010

Entwarnung?



Der grünliche Film auf der Wasseroberfläche
löst sich allmählich auf. Und darunter scheint
das Wasser sogar ganz klar zu sein!

Und obwohl wir die Teichbakterien und Teichschlamm-
abbauhilfe
nicht frostfrei gelagert haben, haben sie wohl
trotzdem kein Frostschaden in der Garage erlitten und
erfüllen nun noch ihre Aufgabe.

Aber es scheint ein Film aus Grünalgen auf dem Wasser
zu schwimmen. Denn dieses Küchentuch wird beim über
das Wasser ziehen gleich ganz grün ...

Bei einer Wassertemperatur von etwa 10° haben wir
trotzdem noch noch nicht Fische gefüttert. Denn im
Moment befindet sich nur ein Schwamm im Filter, der
den groben Schwebteilchen aus dem Wasser auffängt.
Würden wir zur Zeit mehr Schwämme einsetzen, könnte
der Filter mehrmals am Tag verstopfen und überlaufen.

In den letzten Tagen sind uns 4
Gründlinge gestorben.
Aber wir vermuten nicht, dass es an der Wasserqualität
liegt. Denn schon häufiger haben wir erlebt, dass diese
Fische bei häufigerem Temperaturwechsel im Winter
bzw. Frühjahr in Stress geraten und plötzlich an der
Oberfläche schwimmen. Zeitweilig hatten sie sich auch
zu gründlich vermehrt - statt der ehemals 5 eingesetzten
Fische aus dem Frühjahr 2001, konnten wir in den darauf-
folgenden Jahren teilweise über 100 Tiere im Teich zählen.
Doch das hat sich im Laufe der Jahre wieder gut reguliert.

Fotos: S.Schneider


Keine Kommentare: