Montag, 15. Februar 2010

Die Sonne steht schon höher



Noch vor ein paar Tagen waren die Schatten vom Nachbarhaus
so lang, dass die Bank am Teich in der Mittagszeit sonnenlos blieb.
Nur das weiße Polster auf der Bank ist noch etwas ungemütlich
zum Kaffeetrinken im Sonnenschein ...

Das Mittagslicht erhellt nun auch den schneebedeckten
Waldboden. Jetzt ist vom Wohnzimmer aus sogar
der kleine
Katzen-Trampelpfad im Wald zu erahnen ...

Fotos: S.Schneider


Kommentare:

zabor hat gesagt…

Woher habt ihr so eine schöne Ziegelsteinmauer? So eine wünsche ich mir auch!Es sieht richtig schön bei euch im Garten aus!

hb hat gesagt…

Finde ich auch - sieht schon quasi einladend aus in eurem Garten ;-).

LG: Holger

Tanja`s Allerlei hat gesagt…

Bald ist der Schnee hoffentlich weg und dann kannst Du es Dir gemütlich machen :o)

Luna hat gesagt…

Morgen soll es im Wiener Umland mit PLUSgraden erstmals vorangehen...
Ja, wiewohl mit ganz kleinen Schritten....aber immerhin.

Siehe Dein Post....

GlG Luna

Herz-und-Leben hat gesagt…

Die Ziegelmauer finde ich auch sehr hübsch! Selbst gebaut oder ein älteres Relikt?
Hier waren es heute morgen leider 10 Grad minus bei wohl bombastischen Sonnenaufgang. Ich erinnere mich an andere 17. Februar, wo es wesentlich milder und schneefrei war.
Aber in der Sonne wars gestern auch schon schön warm um Mittag.
Bin gespannt, wie lange dieser Winter anhält.

Lieber Gruß und bis bald wieder
Sara

SchneiderHein 2 hat gesagt…

@ Zabor
Die war mal ein Hühnerstall. Wir brauchten nur den vorderen Teil des Gebäudes abzureißen und alten Putz und Dämmplatten zu entfernen. Da kam sie zum Vorschein.
Damals, als bei Hanomag einige Gebäude abgerissen wurden, da kamen auch herrliche rote Zieglsteine zum Vorschein. Vielleicht gibt es in Altwarmbüchen auf der Deponie eine Möglichkeit alte Steine zu bekommen. Ansonsten würde ich mal in den 30er Jahre Siedlungen schauen, wenn dort Häuser saniert werden.

@ Holger
Na, Du machst Dir doch mitten in der Nacht Deinen Garten mit der Ikea-Laterne auch gemütlich. So hat jeder eben auch im Winter sein Eckchen um sich den Garten schönzudenken ;-)

@ Tanja
Ich bin wirklich gespannt, wann die Sonne das Schneepolster wegtaut. Meine Mutter hatte irgendwo aufgeschnappt, dass noch bis Mitte März die Kälte bleibt. Hoffentlich kommt danach nicht gleich eine Regenzeit ...

@ Luna
Der Wetterbericht hört sich wirklich nur nach ganz kleinen Schritten an. Und angeblich soll es hier wohl sogar im März noch kalt sein.

@ Sara
Ein alter baufälliger Hühnerstall.

Da hatten wir wohl einen ähnlich schönen Start in den Morgen!

Ich kann mich erinnern, dass Mitte Februar mal unsere Wiese voller Krokusse war. So ist eben jedes Jahr anders.
Da unsere Wiese auch mittags im Schatten liegt, konnte ich die Wärme nur hinter der Scheibe spüren. Und heute sieht der Rhododendron noch mittags erbärmlich aus. Aber ab morgen sollen tagsüber +5° kommen! Aber der Winter will wohl trotzdem noch bleiben ....

Elke hat gesagt…

So langsam wird es wieder. Die vielen Krokusse Mitte Februar, das war schätzungsweise 2008.
Lieben Gruß
Elke

SchneiderHein 2 hat gesagt…

@ Elke
Im Februar 2008 war die Krokus-Wiese auch früh dran. Aber irgendwann blühte sie sogar noch früher. Nur damals hatten wir noch Papierbilder, die nicht sofort entwickelt wurden. Daher ist es schwer das Datum herauszubekommen. Da bietet so ein Blog jetzt doch ganz andere Vergleichsmöglichkeiten.