Samstag, 2. Januar 2010

Zu viel Schnee ...



... für eine kleine Maus.
Dann fällt der Nachmittags-Spaziergang eben aus!

Foto: S.Schneider


Kommentare:

Planthunter hat gesagt…

ja das Leben einer katze kann schon hart sein...und kalte Pfoten gibt es auch noch.....Gruss Sandra

Kleine-creative-Welt hat gesagt…

unsere Rei hat es nicht mit Kälte und Schnee - aber Logan geht immer wieder und gern raus und sichtet die Lage -
lg. Ruth

SchneiderHein 2 hat gesagt…

@ Sandra
Danach werden aber die Öhrchen warmgeknetet und die Pfötchen massiert. Und wenn die kleine Katze morgens um 4 Uhr eine Kuschelzeit einfordert, dann bekommt sie die manchmal auch. Wirklich ein sehr hartes Katzenleben ;-)

@ Ruth
Trotz dem gestrigen Unfall hat unsere Maus heute wieder einen kurzen Spaziergang gemacht. Aber wirklich nur ganz kurz!