Samstag, 30. Januar 2010

Und am nächsten Morgen ...








Fotos: S.Schneider



Kommentare:

Frauke hat gesagt…

fängt es wieder von vorne an ... Frauke

Helga hat gesagt…

Oh, wollt ihr Schnee einwecken für die Zeit des echten Klimawandels? Einiges soll ja noch für die nachwelt erhalten bleiben. Liebe Grüße Helga

SchneiderHein 2 hat gesagt…

@ Frauke
... und hält wohl noch länger an. Aber bei dem Fensterplatz gefällt mir der Winter immer noch!

@ Helga
Gestern Mittag, als es taute, hatte ich ernsthaft überlegt, ob ich die Gläser tagsüber ins Gefrierfach stellen sollte. Denn in der Dunkelheit sehen sie wirklich toll auf dem Tisch aus. Aber da war es schon zu spät - die Glasscherben der Gläser fielen bereits auseinander. Und über Nacht hat sich der Schnee dann dort ganz von alleine eingeweckt. Wenn das Wetter so bleibt, bleiben mir die Schnee-/Eislichter vielleicht etwas erhalten ...

Vielleicht bedeutet Klimawandel ja, dass wir hier irgendwann mal wieder eine Eiszeit bekommen. Denn schließlich ist das nun schon der zweite Winter in Folge mit ungewöhnlich tiefen Temperaturen. Das Einlagern sollen lieber andere übernehmen - ich habe da schon genug Lagerbedarf durch die Deko. Auch wenn ich nach diesem Winter ja nun leider 5 Einweckgläser weniger habe!