Montag, 4. Januar 2010

Tief verschneit



Vom Haus aus folge ich den Pfotenspuren über die Wiese,
an der Tischruppe entlang und dann durch den Wald.

Hinter dem Wald steht links die Himalayazeder.

Das ist die Schneeforsythie.

Und hier ragt Glamis Castle aus der geschlossenen
Schneedecke vor dem Aluteich heraus.


Der Beistelltisch unter dem Flieder serviert Schnee.

Links der Flieder mit Belverde und im Hintergrund
die Scheinakazie. Auf der rechten Seite zarte Zweige
der Spiere, ein blauer Wachholder und dahinter
die Hemlocktanne.


Noch ein blauer Wachholder an der südlichen Grenze,
links
der japanische Schneeball und im Vordergrund
biegt sich der Säulentaxus ins Bild.


So sehr drückt die Schneelast die Zweige des Säulentaxus
auseinander. Und nur ganz wenige Eispakete lassen sich
von den Zweigen abschütteln. Die meisten sind festgefroren.


Dieser Apfelbaum steht beim Nachbarn.
Er bietet einen malerischen Hintergrund
für unsere südliche Grenzbepflanzung.


Die Hagebutten der Swany leuchten am Grenzweg
im
Cornus Kousa unter dem Schnee hervor.

Auch ein paar Hagebutten der Rosa Brunonii sind noch
im Haselstrauch an der Ecke des Beetes zu entdecken.

Der Liegestuhl auf der Betonfläche besitzt
nun eine weiche weiße Auflage.


Und erst jetzt fällt mir auf, dass sich neben
dem Aluteich ein roter Hartriegel ausgesamt hat.


Wie gut, das ich die Spitzen der Himalayazeder
noch
für die Weihnachtsdeko geschnitten habe!

Hoch oben hinter dem Hochwald zeigen sich
eine Ranke vom
White Rambler, die Hasel mit
ihren Kätzchen
, unsere Kiefer und weiter hinten
die Kiefer vom Nachbargrundstück.

Ein Blick in den oberen Teil des alten Efeu-Apfelbaumes ...

und rüber zur Scheinakazie.

Fotos: S.Schneider



Kommentare:

Tanja`s Allerlei hat gesagt…

Was für ein schöner Spaziergang durch Eure schöne Winterwelt :o)
Bei uns wird es leider schon wieder weniger mit dem Schnee. Und wir haben eh schon nur einen Bruchteil von Eurem vielen Schnee gehabt....

Gartenfee hat gesagt…

Wir haben hier ja auch Schnee, aber soooo viel nicht. Das sieht bei Euch wie im Märchenwald aus. Schön! :)

LG Bärbel

Planthunter hat gesagt…

Ganz große Klasse der Schneegarten!LG Sandra

SchneiderHein 2 hat gesagt…

@ Tanja
Was schon wieder nicht ist, kann ja noch werden ;-) Mir reichen die Schneemengen hier. Aber ich vermute, wir bekommen auch noch etwas vom Wochenendwetter ab. Hier hat es gestern schon wieder leichten Schneefall gegeben.Nur ohne Sonne sehen Schneefotos doch etwas trostlos aus.

@ Bärbel
Als ich hinter dem Wald in den Garten schaute, traute ich meinen Augen nicht. Ich hatte eine weiße Landschaft erwartet, aber nicht so unterschiedliche Schneehöhen. Vor allem das Tischpaket ist unbeschreiblich. Soetwas hatte ich vorher noch nie gesehen.