Sonntag, 10. Januar 2010

An der Kühltheke ...



steht die ungeduldige Drossel und wartet,
dass endlich wieder aufgefüllt wird.


Auf dem Garten-Tisch gucken nur zwei Meisenknödel und eine
Nuss-Stange noch unter dem Schnee hervor. Für die schwereren
Vögel stehen deshalb die Futterschalen schon vor der Glasfassade.

Aber auch hier müssen die Vorräte an Körnern und Katzenfutter
regelmäßig vom Schnee befreit werden. Und die Vögel bekommen
dennoch meistens nur Tiefkühlkost.

Fotos: W. Hein


Kommentare:

schweizergarten.blogspot.com hat gesagt…

Dein Besuch freut mich aber sehr, da ich schon oft auf diesen Seiten war!
Ich finde nur schon der Blogtitel sowas von klasse.
Liebe Grüsse
von der Schweizer Amsel.

Cat with a Garden hat gesagt…

Bei dem Schnee freut man sich auch über Tiefkühlkost als sei es ein sechs-Gänge-Menue. Und für die Miezen ist es ein unterhaltsames Cat TV Programm.

Gartenfee hat gesagt…

Sehr schöne und vor allem scharfe Amselfotos. Ich habe mit solchen Fotos nie so viel Glück - die kleinste Bewegung hinter der Fensterscheibe und schwupps sind alle Vögel weg. Und wenn es dann mal klappt, sind die Fotos unscharf :(. Dabei haben wir im Moment regen Zulauf an der Futterstelle - Spatzen, Amseln, Meisen, ein Rotkehlchen, Grünfinken, und heute habe ich dazu noch einen Kleiber und einen Star gesehen - die würde ich alle zu gerne fotografieren, aber...
Fressen Amseln Katzenfutter?

Liebe Grüße, Bärbel

Frauke hat gesagt…

hallo SIlke, auch du hast mal wieder tolle Bilder eingestellt,
auf all deinen Blogs lse ich immer gern, so gerne , dass die Ziet dann zum Nähen fehlt...
den Amseln lege ich immmer einen aufgeschnittenen Apfel hin,
und im Sommer brauchen dann unsere Erdbeeren und Johnnisbeeren Netze !!!
Frauke

vintage-rose Cottage hat gesagt…

Huhuu Sille,ja im Moment ist ein reges Treiben auch bei uns...Deine Bilder sind aber super klasse:O) Ich nutze im Moment das Schneewetter um meine neuen Gartenkurse vorzubereiten-zum ersten Mal werde ich einen Holundertag anbieten mit Brunch und Wissenswertem,,,ich denke der wird hier gut ankommen,wir haben hier über 10 ganz alte Hiolunderbüche auf dem Cottage und wenn die blühen ist das immer super toll--ich mache auch ganz viel aus den Blüten und Früchten-herzliche Grüsse aus dem verschneiten Hunsrück Belinda

SchneiderHein 2 hat gesagt…

@ Carmen
Ja, unser Blogtitel wurde allmählich zur selbsterfüllenden Phrophezeiung. Denn seitdem wir diesen Blog haben, beobachten und fotograieren wir immer mehr im Garten und arbeiten immer weniger darin ;-)

@ Britta
Katzen-TV macht erstaunlich schnell müde. Meist pennen die Mädels auf der Fensterbank oder im Bett. Aber wir haben ja auch unsere Freude daran. Aber unsere Drosseln sind schon ganz schön verwöhnt und wählerisch. Da freuen sich die Nachbarskatzen häufig sogar mehr über die Futterreste in der Nacht...

@ Bärbel
Den Kleiber habe ich auch auf meiner Wunschliste. Die ersten Versuche waren leider auch zu unscharf. Der mag übrigens bei uns besonders gern Katzentrockenfutter und gehackte Nüsse.
Nur die Drosseln sind hier recht unerschrocken - die kommen sogar ins Treppenhaus, wenn die Futterschalen mal leer sein sollten. Und auch ein Rotkehlchen finde es wohl ganz interessant sich im Ast vom Treppenhaus aufzuhalten. Inzwischen findet es zum Glück auch wieder zur Tür heraus.
Die Drosseln füttern leidenschaftlich gern ihre Kinder mit Katzenfutter. Und wenn wir die Reste nicht rausstellen, holen sie sich das Fischfutter vom Teichrand.

@ Frauke
Äpfel gefrieren bei uns eben noch zu schnell. Da warte ich lieber noch ein paar Tage mit. Außerdem liegen noch genug im Schnee unter dem Apfelbaum, da scharren die Drosseln deswegen auch sehr eifrig.

@ Belinda
Ach ja, wenn erst wieder der Holunder blüht! In diesem Jahr hatten unsere Büsche wegen der Trockenheit nur mäßig getragen. Da durften die Vögel gerne die blauschwarzen Beeren ernten. Auch wuchern die Büsche inzwischen so sehr, dass ich sie meist schon nach der Blüte etwas einkürzen muss. Bei uns waren sie im Anfang schnellwachsendes Füllmaterial, aber nun dürfen sie sich nur noch in einigen Bereichen entfalten.
Gartenplanung mache ich jetzt noch nicht. Als ich heute durch den Schnee gestapft bin, habe ich reichlich Frostschäden und zu Boden gedrückte Sträucher gesehen. Selbst eine große Buchsbaumkugel wurde durch die Schneelast in 3 Teile geteilt. Da wird sich unser Garten wohl leider nach diesem Winter in einigen Bereichen verändern ...
Hofentlich hat Dein Garten weniger unter dem winter gelitten! Aber Deine Kurse werden bestimmt schön.