Montag, 14. Dezember 2009

Kaum sind sie da ...


... sind sie wieder weg:

Gemeint sind die kleinen Wallnüsse, die ich heute
in einer Deko-Schale gefunden habe und nun neben
dem gerade aufstellten Vogelhaus auf den Tisch
gelegt hatte. Aber anstatt auch nur eine einzige
Nuss zu knacken, hat das emsige Eichhörnchen in
Windeseile alle Nüsse im Garten vergraben ...

Foto: S.Schneider


Kommentare:

Petra hat gesagt…

Der kleine Dieb ist aber niedlich...bei uns laufen immer gleich 2 Eichhörnchen im Garten herum und eins bleibt manchmal fast im Vogelfutterhäuschen stecken..ist halt noch zu dick oder das Häuschen zu klein :-)
Im Frühjahr wachsen dann viele Walnussbäume, denn die Kleinen finden nicht alle versteckten Nüsse wieder...

binimgarten hat gesagt…

wir haben in diesem jahr beim ausgraben eines alten baumstumpfs in der wildnis einen ganzen wintervorrat gehoben... wir haben ihn dann einfach liegengelassen, später waren alle nüsse wieder weg, hoffentlich hat sich da nicht jemand bedient...
liebe grüsse aus dem garten von stefanie.

Tanja`s Allerlei hat gesagt…

Na hoffentlich findet das kleine Eichhörnchen seine Nüsse dann auch wieder ;o)
Meine Freundin hat ihrem Freund so ein schönes Eichhörnchenfutterhaus gekauft und da bedient sich das kleine Tierchen auch fleißig :o)

SchneiderHein 2 hat gesagt…

@ Petra
Ich vermute fast, wiederfinden würden sie die Nüsse schon, aber meist ist der Winter hier dann wohl doch nicht so streng, dass sie ihren ganzen Vorrat aufbrauchen müssen. allerdings im letzten Sommer waren es wirklich mal weniger Bäumchen, die ich ausreißen musste ...

@ Stefanie
Komisch, ich dachte, dass Eichhörnchen ihre Nüsse an verschiedenen Stellen vergraben. Bei uns buddeln sie jedenfalls teilweise Löcher, um die Nüsse dann plötzlich ganz woanders zu verstecken.

@ Tanja
Eichhörnchen-Futterhaus? Was es so alles gibt! Um die kleinen brauchen wir uns hier keine Sorgen zu machen: Die Fichten bei uns und auf dem Nachbargrundstück haben reichlich Zapfen, da gibt es genug zum Knabbern. Und das Futterhaus, so es denn angenommen wird, steht ja allen Tieren zur Verfügung. Da bedienen sich dann auch Eichhörnchen und Mäuse ...

Ute hat gesagt…

Das Eichhörnchen sieht ja wirklich lieb aus! Ihc habe es erst beim Klicken auf das Bild entdeckt. An so einem reich gedeckten Tisch würde ich ja auch gerne Rast machen, wenn ich ein Vogel, oder ein Eichhörnchen wäre.

SchneiderHein 2 hat gesagt…

@ Ute
Trotz Schnee & Eis war heute dort auch ganz schön viel Betrieb. Aber zum Glück bietet der Garten auch noch genug reife Beeren und sogar Äpfel am Baum!