Montag, 30. November 2009

Mal wieder was Schönes ...


... obwohl es draußen feucht und grau ist:

Der Winterjasmin vor der Teichmauer
steht schon wieder in voller Blüte!

Foto: S.Schneider


Kommentare:

Helga hat gesagt…

Bei uns fängt er auch gerade an zu blühen Es steht an so einer schrecklichen Holzwand vom Nachbarn und verschönt den Ausblick vom Küchenfenster.
L.G.
Helga

Frauke hat gesagt…

diese Pflanze fehlt auch mir, eine tolle Idee statt Holzwand und immergrün ohne so zu wuchern wie Efeu
Frauke

Cat with a Garden hat gesagt…

Sieht klasse aus! Ich habe seit fast zwei Jahren einen Winterjasmin, der vor sich hin muckelt. Hat noch nie geblüht. Ich glaube, diese Pflanze braucht etwas Anlaufzeit.

Brigitte hat gesagt…

Genau so einen möchte ich auch gerne haben! Er sieht richtig zart aus!

Gartenfee hat gesagt…

Es ist immer wieder ein Highlight, wenn er im Dezember zu blühen beginnt. Ich habe ihn in unserer Garageneinfahrt zusammen mit Efeu in eine Mauer aus Pflanztrögen gepflanzt, wo er sich zwar nicht so schön entfalten kann, aber trotzdem jedes Jahr tapfer blüht.

Liebe Grüße vom Maifeld

Lebenszeit hat gesagt…

Und gerade heute bin ich an einem Haus vorbeigefahren, wo es herrlich gelbt blühte. Jetzt weiß ich, dass es Winterjasmin wahr....
Sieht ganz zauberhaft aus.
Liebe Grüße
Rita

Tanja`s Allerlei hat gesagt…

Sehr schön ! Ein kleiner Farbklecks in der tristen Jahreszeit ;o)

SchneiderHein 2 hat gesagt…

@ Frauke
Vielleicht hast Du ja bessere Bedingungen, aber wir & auch meine Mutter brauchten viel Geduld: Vor 13 Jahren habe ich ein paar Ableger, die vom Nachbarn herüberkamen in den Kübel gepflanzt. Es hat einige Jahre gedauert, bis er überhaupt blühte und geschnitten habe ich ihn bisher auch nur sehr selten.
Meine Mutter hat von der Nachbarspflanze wohl etwa vor 10 Jahren bewurzelte Ableger bekommen, die blühen jetzt wohl etwa seit 3 oder 4 Jahren ...

@ Cat with a Garden
Genau, siehe @ Frauke

@ Brigitte
Ja, er ist das ganze Jahr attraktiv. Und noch dazu für Winter- & Frühjahrs-Sträuße ein herrliches Füllmaterial!
Nur leider wächst er im Anfang sehr langsam und braucht wohl einige Zeit bis die ersten gelben Blüten erscheinen - zumindest bei uns ...

@ Gartenfee
Im grünen Buchsbaum ist er aber auch ein Traum! Ich glaube das Bild von der hinteren Grenze habe ich auch noch nie hier gezeigt. Eigentlich ist es ja der Winterjasmin vom Nachbarn, aber zum Glück 'teilen' wir uns die Grenzbepflanzung von jahr zu Jahr mehr ...

@ Rita
Vor einer warmen Hauswand oder Mauer beginnt er noch früher mit der Blüte. Im Garten meiner Mutter, mitten im Beet, fängt er gerade erst an.
Allerdings, dass bei uns in der Siedlung jetzt schon eine rosa Scheinquitte beginnt - und unsere Magnolien-Knospen werden auch von Tag zu Tag vorwitziger ...

@ Tanja
Trist? Vereinzelt blühen noch Rosen, der Seidelbast bringt immer wieder rosa Blütenblätter hervor, die Christrose leuchtet vor der Garagenwand, einige Äpfel hängen noch für die Vögel an den Bäumen, rote Hagebutten, Beeren vom Ilex, die Früchte der Berberitze - und Efeu und andere immergrüne Pflanzen machen den Garten auch im Winter grün ...