Montag, 31. August 2009

eingebrochen



Da liegt nun ganz arglos und noch ganz schön müde die kleine Maus
am Nachmittag hinter dem Loch im Steg. Doch eigentlich hat sie
an dem entstandenen Schaden eine Mitschuld: Wäre sie gestern
Abend rechtzeitig nach Hause gekommen, dann hätte Wolfgang
keinen Grund mehr gehabt noch in der Dunkelheit durch den Garten
zu wandern, um nach einer kleinen grauen Katze zu suchen.
Leider
vergaß er dabei einen kurzen Moment lang, dass einige Stegbalken
inzwischen baufällig geworden sind. Und nun erwischte er aus-
gerechnet genau den Balken, der ihn nicht mehr tragen konnte.
Alles ist vergänglich ...

Foto: S.Schneider


Kommentare:

Barbara hat gesagt…

Oops, das hätte arg ins Bein oder den Fuss gehen können. Zum Glück ist nichts Schlimmes passiert!
LG, Barbara

SchneiderHein hat gesagt…

@ Barbara
Wird aber wohl noch, denn jetzt sammelt sich immer mehr Laub im Loch... Igrendwann wird das vielleicht mal eine 'Mausefalle' ;-)