Freitag, 17. Juli 2009

Schneefelberich in Vase und Beet



Inzwischen ist unsere Hedi Grimm Rose am Steg-Podest
nun etwas eingedämmt. Trotz diverser Staudenstützen
und Drähte wollte sie immer gen Norden, Richtung Teich
wachsen
, so dass es immer schwieriger wurde den Steg
zu begehen. Nun, nachdem die erste und zweite Blühphase
beendet sind, habe ich sie etwas mutiger mit der Rosen-
schere bearbeitet und prompt zwischen Podest und Steg
ein unschönes Loch geschnitten. Aber da wir auch in diesem
Jahr wieder den Schneefelberich - Lysimachia clethroides
im Überfluss unter dem Apfelbaum haben, ließ sich so eine
Lücke mittels Deko schnell füllen.

Ein Drahtkorb und dahinein zwei Zinkgefäße
voller Schneefelberich, der zu sehr die
niedigeren Pflanzen am Weg überwucherte.

Allerdings, je nach Wetter sehen seine Blütenrispen und
Blätter in der Mittagshitze bisweilen genauso durstig wie im
Beet aus. Aber gegen Abend erholen sie sich dann wieder.
Als ich im Juli 2007 Schneefelberich und Zitronenmelisse
für die Gartendeko
verwendete, hatten wir anscheinend
einen sehr feuchten Sommer, denn an einen zeitweilig so
traurigen Anblick konnte ich mich nicht erinnern.

Dieses 'Feld' gestehen wir ihm unter dem Apfelbaum
zur Zeit noch zu. Im Herbst sollen dort jedoch auch
Stanwell Perpetual und Souvenir de la Malmaison endlich
ihren Platz bekommen. Im vorderen Bereich ist er etwas
beschnitten, damit unsere
Helleborus Silvermoon wieder
mehr Licht und Luft bekommt. Sonst würden die Schnecken
sie nun wohl vollkommen verspeisen. Noch nie ist mir auf-
gefallen, dass sich die Nacktschnecken auch über Silvermoon
hermachen und alle jungen Triebe kappen. Aus diesem Bereich
sollte ich den Schneefelberich im Herbst besser entfernen
und ihn lieber in das 'Podest-Loch' umsetzen!


Denn seine Blüten sind bei Schmetterlingen sehr begehrt.
Das war mir jedoch noch nie bei uns im Wildwuchsgarten
bzw.
im Garten meiner Mutter auf gefallen. Daher war
ich mehr als erstaunt, als ich auf grünzeux
diesen Post sah.
Doch wenig später sah ich in
meinem weißen Vorgarten
in Braunschweig
, dass sich auch dort in der Abendsonne
auf dem Schneefelberich zahlreiche Schmetterlinge ver-
sammelten. Anscheinend ziehen Schmetterlinge also den
violetten Sommerflieder dem Schneefelberich vor. Aber
wenn sie die Wahl zwischen einem weißen Sommerflieder
und dem Schneefelberich haben, so wie in meinem Vorgarten,
dann fällt ihre Wahl auf die Blüten des Schneefelberichs ...

Fotos SchneiderHein



Keine Kommentare: