Mittwoch, 1. April 2009

es grünt & blüht - Teil 1



Hedi Grimm am Steg ist inzwischen schon etwas
eingeschnitten. Trotz des strengen und langen Winters
gab es an ihr kaum vertrocknete Triebe. Nur, damit
der Steg zukünftig auch begehbar bleibt, wurde sie
jetzt zum Podest und zum Weg stärker eingekürzt.

Eine einsame Narzisse am Stegpodest!

Puschkinia?

Das ausgesamte Kaukasus-Vergißmeinnicht
fühlt sich am Wiesenrand anscheinend viel
wohler als in den Beeten!

Die letzten Wiesen-Krokusblüten.

Wohin will White Flight wohl in diesem Jahr wachsen?

Wie schneiden wir ohne größere Schäden
das Hechtkraut mitten im Teich?

Ständig sinkt der Wasserspiegel auf diesen Stand,
so dass wir 1x pro Woche den Teich auffüllen müssen.
Braucht der verlandende Teich jetzt so viel Wasser,
hat das Schilf die Folie durchbohrt, möchte die Dünen-
rose ans Wasser oder wollte eine Wühlmaus einen
unterirdischen Swimmingpool?

Aber nun füllen wir vorläufig nicht mehr nach,
denn so lässt sich das Buchenlaub besser aus
dem Teich absammeln.

Dicke Knospen erscheinen schon
an der gelben Sumpfdotterblume.

Und die Schachbrettblumen aus den
Frühlingstöpfen kommen wieder!

Hier, hinter der Teichmauer sollen sich die
gelben Buschwindröschen gern vermehren.
Aber bitte nicht im Rest des Gartens! Ein
paar expansiosfreudige Pflänzchen habe
ich schon entdeckt ...

Ob das Ettenbühler Glöckchen in diesem Sommer
schon blüht? Leider hat es jetzt nur noch einen
dünnen Trieb. Wie so oft bei unseren Rosen sterben
die meisten Triebe bald nach der Pflanzung ab und
nur einer kommt durch. Egal, ob sie freier oder
so versteckt wie hier stehen.

Auch hier ist ein Verlust zu verzeichnen:
Ursprünglich standen hier mal zwei Pfingstrosen.

Dafür hat die Baumpäonie den Winter recht gut überstanden.

Die Wiesenraute kommt auch schon hervor ...

und die Herzblume ist auch noch da!

Eine kleine Maus genießt die Morgenstimmung und
nach dem Steg-Podest geht es mit dem zweiten Teil weiter ...

Fotos: S.Schneider



Kommentare:

Johanna hat gesagt…

na das blüht und wächst ja bei euch... aber so langsam kommt der Frühling auch zu uns... die Tulpenblätter schauen schon ca 8 cm aus der Erde... Bilder gibts vielleicht heute oder die Tage noch...
Eine schöne Osterwoche wünsch ich.
johanna

SchneiderHein hat gesagt…

@ Johanna
Na, dann zeig mal! Denn Du bist ja früh in den Winterschlaf gegangen ...