Donnerstag, 16. April 2009

Endlich ...


... nach vielen, vielen Jahren:

Ich traute meinen Augen nicht, als ich heute
am frühen Morgen diesen Maikäfer bei uns
im Treppenhaus entdeckte.

Schnell beförderte ich ihn nach draußen.
Aber er machte kaum anstalten sich zu bewegen.

Also setzte ich ihn auf die Hedi Grimm am Steg
um, wo er dann kopfüber in den Blättern hing.
Wenig später war er dann aber doch verschwunden.

Ist das jetzt wirklich schon über 30 Jahre her, dass
ich einen Maikäfer in natura gesehen habe? Oder
war mir doch Mitte er 80er noch einer begegnet?
Auf jeden Fall hatte ich noch nie die Gelegenheit
ihn zu fotografieren.

Fotos: S.Schneider



Keine Kommentare: